Zweimal am gleichen Tag wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis „erwischt“

Gefrees, Berg – A 9: Bei der Kontrolle eines BMW aus Berlin wollte der 44 Jahre alte Fahrer zunächst nicht anhalten und fand dann „zufällig“ auch keinerlei Dokumente. Auf Nachfrage räumte er dann ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Nach Abschluß der Sachbearbeitung wurde der Schlüssel des PKW zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt. Der Mann verständigte dann ein Taxi und fuhr damit angeblich zum Bahnhof.

Nach ca. 2 Stunden wurde der Mann durch eine andere Streife erneut am Steuer seines PKW festgestellt und kontrolliert. Er führte einen Zweitschlüssel mit sich, mit dem er seine Fahrt fortsetzte. Eine zweite Anzeige war nun die Folge. Zudem wurde nun auch das Fahrzeug sichergestellt und abgeschleppt.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.