Zwei schwerverletzte bei Unfall in Schierling

Meldung aus der Oberpfalz:
VERKEHRSUNFALL MIT ZWEI SCHWERVERLETZTEN

SCHIERLING. Am Mittwoch, 06.01.2016, gegen 14.00 Uhr, geriet der 48-jährige Fahrer eines Pkw Ford auf der Staatsstraße 2144 zwischen Niederleierndorf und Schierling ( Lkr. Regensburg) aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte hier gegen einen Baum.

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Baumstamm bis in den Fahrgastraum eindrang.
Der 48-jährige Fahrzeugführer wurde hierbei schwerverletzt. Die Verletzungen der Beifahrerin sind so erheblich, dass zum jetzigen Zeitpunkt Lebensgefahr besteht.

Die Staatsanwaltschaft Regensburg ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

Die Bergung des Fahrers aus dem Pkw erfolgte durch andere Verkehrsteilnehmer; die Bergung der eingeklemmten Beifahrerin erfolgte durch die Einsatzkräfte der verständigten Feuerwehren Schierling, Langquaid und Oberleierndorf. Am Unfallort kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Verkehrslenkende Maßnahmen wurden durch die Freiwilligen Feuerwehren übernommen.

Der Pkw wurde sichergestellt. Die Sperrung der Staatsstraße wurde um 17.45 Uhr aufgehoben.

Like = Allen Beteiligten gute Besserung

Bericht: Polizei Präsidium Oberpfalz

Bild: Danke an doe Feuerwehr Schierling

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.