Zwei Brände im selben Wohnhaus innerhalb drei Tagen – Kripo Landshut ermittelt

ADLKOFEN, LKRS. LANDSHUT. Bereits am Donnerstag, 30.11.2017 kam es zwischen 20.30 Uhr bis Freitag, 01.12.2017, gegen 02.30 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus in der Fichtenstraße. Die 14-jährige Tochter der Familie bemerkte den Rauch frühzeitig, sodass sich die Familie in Sicherheit bringen konnte.

Vor Ort wurde festgestellt, dass offensichtlich eine Couchgarnitur gebrannt hatte. Das Wohnzimmer wurde vollständig verrußt, der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 EUR.

Am Samstag, 02.12.2017 kam es gegen 18.00 Uhr zu einem erneuten Brand im gleichen Anwesen, diesmal wurden verschiedene Kleidungsgegenstände im elterlichen Schlafzimmer entzündet, wie die Tochter der Familie erneut mitteilte.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 EUR, das Gebäude wurde nicht beschädigt. Zwei Personen mussten wegen einer leichten Rauchgasintoxikation in eine Klinik eingeliefert werden.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.