Wohnmobil umgekippt ++ 2 verletzte Personen

A9 | Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen

Am Freitag morgen, kurz nach 11 Uhr ereignete sich auf der A9 bei der Auffahrt Münchberg Nord in
Richtung Süden ein Unfall mit 2 verletzten Personen.
Ein Wohnmobil fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen der A9 zwischen Münchberg Nord in Richtung
Münchberg Süd, hinter dem Wohnmobil fuhr der BMW SUV und wollte nach Links zum Überholen
ausscheren. Zeitgleich kam es zum Zusammenstoss mit einem herannahenden weiteren PKW, der sich
bereits auf der Überholspur befand.
Der BMW wurde durch diesen leichten Zusammenstoss gegen das Wohnmobil geschleudert, prallte ab und
kam nach einer Drehung in gegengesetzter Fahrtrichtung zum stehen.
Das Wohnmobil schaukelte auf Grund des Zusammenstosses auf und kippte dadurch um.
Der 63-jährige Fahrer des Wohnmobils konnte sich selbst aus dem Auto retten die 68-jährige Beifahrerin
wurde mit Hilfe der Rettungskräfte befreit. Die Beifahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt.
Im Fahrzeug befand sich noch der Hund des Paares, welcher nach dem Unfall von einer Feuerwehrfrau
beruhigt wurde. Leicht verletzt wurde auch die Beifahrerin des BMW welche aus dem Saale-Orla-Kreis
auch in Richtung Süden unterwegs war.
Minuten später kam es noch zu einem Kleinunfall auf Grund des Staus zwischen
einem PKW und einem LKW, hier aber nur leichter Blechschaden.

Christian Bär | reporter24

 

Bilder

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.