Weiden – Unfall im Berufsverkehr wegen Rettungswagen

Am späten Donnerstagnachmittag gegen 17:30 Uhr ereignete sich auf der Bundestraße 22 in Höhe der Ausfahrt Ostmarkstraße ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Eine Seat Exbo Fahrerin aus Weiden befuhr die B22 in Richtung OTH, als ihr ein Rettungswagen mit Sirene und Blaulicht entgegenkam. Daraufhin bremste sie ihr Fahrzeug ab. Ein nachfolgender Fiat Transporter Fahrer aus Leuchtenberg bemerkte dies zu spät und krachte dem Seat ins Heck.

Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Schaden an beiden PKW schätzte die Polizei Weiden auf zirka 3500 Euro. Der Transporter musste aber wegen eines defekten Kühlers abgeschleppt werden. Die Reinigung der Fahrbahn dazu übernahm die Feuerwehr Weiden.

Aufgrund des Unfalls wurde von der Polizei die B22 halbseitig gesperrt, was zu massiven Verkehrsproblemen im abendlichen Berufsverkehr führte.

Bericht und Bilder: Jürgen Masching

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.