Weiden – BMW kracht frontal in Gegenverkehr

Zu extremen Verkehrsbehinderungen im morgentlichen Berufsverkehr führte am Mittwoch gegen 07 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B470 kurz vor der Einfahrt zur Straßenmeisterei.

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Grafenwöhr befuhr die B470 in Richtung Weiden und kam aus bisher nicht geklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr. Dort befuhr zu diesem Zeitpunkt eine Skoda Fabia Fahrerin aus Altenstadt/Wn. die Bundesstraße. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander. Beide Fahrzeugführer, die alleine im PKW saßen, mussten von der Feuerwehr aus ihren komplett zerstörten Fahrzeugen befreit werden und kamen mit dem Rettungsdienst leicht verletzt ins Klinikum nach Weiden.

An den beiden PKW entstand ein Totalschaden von geschätzten 12.000 Euro. Die Feuerwehr aus Weiden war mit ca. 20 Mann an der Unfallstelle, sperrte die Bundesstraße bis zu Bergung der Fahrzeuge und reinigte die Fahrbahn.

Die Stauungen waren zeitweise über 2 km lang, die Polizei leitete aus Richtung Eschenbach an der Pressatherstraße aus. Auch auf der A93, Ausfahrt Weiden-West staute sich der Verkehr im Berufsverkehr.

Bericht: PI Weiden

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.