Waldershof(TIR) – Schwer verletzter Mann in Waldershof aufgefunden

Am Freitag, 02.02.2018 ging gegen 03:30 Uhr eine Mitteilung über einen schwer verletzten Mann am Straßenrand in der Rodenzenreuther Straße ein. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dabei um Zeugenhinweise von Anwohnern oder Nachtschwärmern.

Der stark unterkühlte Verletzte wurde durch den verständigten Rettungsdienst umgehend medizinische versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund von erheblichen Kopfverletzungen und einer starken Unterkühlung besteht bei dem Mann, dessen Identität noch nicht geklärt werden konnte, Lebensgefahr. Das Alter des offensichtlich erheblich alkoholisierten Mannes wird auf etwa 40 – 50 Jahre geschätzt.

Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Weiden untersuchen nun Umstände wie es zu den Verletzungen kam und warum der Mann in der Einfahrt eines Logistikzentrums lag.

Dabei erhoffen sich die Kriminalbeamten auch sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu dem aufgefundenen Mann oder den Umständen seines Zustandes machen? Wer konnte in den Abend- und Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag im Bereich Rodenzenreuther Straße einen augenscheinlich angetrunkenen Mann beobachten?

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, auch zur Klärung der Identität des Mannes laufen auf Hochtouren. Die Polizei bittet um Mitteilungen unter der Tel.-Nr. 0961/401-291.

Bericht: Polizei Präsidium Oberpfalz

 

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.