Waidhaus – Großkontrolle deckt BtM-Schmuggel auf

Erfolgreich waren Schleierfahnder der VPI Weiden i.d.OPf. am Montagnachmittag  auf dem Parkplatz Ulrichsberg an der BAB A 6 bei Waidhaus.

Im Rahmen einer Großkontrolle  kontrollierten eingesetzte Schleierfahnder  die Insassen eines in Italien zugelassenen Pkw Ford. Diese, ein amerikanisches Brüderpaar,  aus Tschechien kommend und unterwegs zum  Wohnsitz eines der Brüder nach Italien, erweckte das Interesse der Fahnder. Bei der Überprüfung des 32jährigen Fahrers bemerkten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten. Da er den Konsum von Betäubungsmitteln einräumte, musste er sich einer Blutentnahme durch einen hinzugezogenen Arzt unterziehen. Beim 31jährigen Bruder wurde eine  präparierte Getränkedose (s. Bilder) mit geringen Mengen Marihuana und Haschisch aufgefunden. Das Brüderpaar erwartet nun dementsprechende Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Bei der Großkontrolle wurden ferner noch weitere Verstöße nach dem Pflichtversicherungsgesetz, dem Waffengesetz und mehrere Verkehrsordnungswidrigkeiten nach dem Fahrpersonalgesetz festgestellt.

Bericht und Bilder: VPI Weiden

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.