Vollbrand eines Militärfahrzeuges

(Foto: Polizei)

A93 / Lkr. Hof

Aufgrund technischer Probleme musste heute Morgen ein Militärfahrzeug, der Marke Hummer, abgeschleppt werden.

Während des Schleppvorganges lief eine Achse des Hummers heiß und begann zu brennen.

Die Soldaten lösten das brennende Fahrzeug von Zugfahrzeug. Dieses rollte über die Fahrbahn und krachte in die Mittelschutzplanke.

Dort brannte es vollständig aus. An Bord des Havaristen befanden sich keinerlei Munition oder Waffen.

Für die Löscharbeiten musste die BAB in beiden Richtungen vollständig gesperrt werden. Personen wurden bei dem Brand

nicht verletzt. Der Zeitwert des ausgebrannten Hummers beläuft sich auf ca. 82.000 €.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.