Verkehrsunsicheren Sattelzug aus dem Verkehr gezogen

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Weiden befanden sich am 13.01.2016 gegen 11.15 Uhr auf der BAB A6 auf Höhe der Anschlussstelle Pleystein, Fahrtrichtung Tschechischer Republik auf Streifenfahrt. Beim Überholen einer Lkw-Kolone fiel
den Beamten bei einem polnischen Sattelzug ein lautes Geräusch, ausgehend von den Reifen, auf. Dieses Geräusch lies einen erheblichen technischen Defekt vermuten.

Der polnische Sattelzug wurde daraufhin zu einer Kontrolle am Parkplatz Ulrichsberg ausgeleitet und anschließend kontrolliert.
Dabei wurde festgestellt, dass der mittlere Reifen auf der rechten Seite des Aufliegers nur mit den letzten Gewindegängen der Radmuttern auf der Achse gehalten wurde. Die Muttern ließen sich mit geringem Kraftaufwand per Hand lösen.

Der mit 15 Tonnen Montageteile Beladene Sattelzug wollte seine Fracht nach Tschechien bringen. Wäre der Sattelzug nicht von den Beamten gestoppt worden, hätte sich womöglich
der schwere Reifen von der Achse gelöst und unkontrolliert über die zu diesem Zeitpunkt stark befahrene A 6 gerollt.
Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden. Dem Fahrer erwartet nun ein Bußgeld.

Bericht: VPI-Weiden/Oberpfalz-Aktuell
Bild VPI-Weiden

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.