Verkehrsunfall mit voll besetztem Reisebus, eine Person schwer, zwei Personen leicht verletzt

GDE. JANDELSBRUNN/LKRS. FREYUNG-GRAFENAU. Verkehrsunfall zwischen Pkw und voll besetztem Reisebus – ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte.

Am Sonntag, 19.11.2018, ereignete sich gegen 09.15 h auf der gut ausgebauten und mit Fahrbahnbegrenzungen markierten Kreisstraße FRG 3 zwischen Jandelsbrunn und Sonnen ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 22-jähriger Pkw Lenker aus dem Landkreis FRG fuhr alleine mit seinem VW Passat in Richtung Sonnen. Auf Höhe der Ortschaft Laßberg fuhr er bergwärts in einer langgezogenen Rechtskurve und geriet auf schnee-und schneematschbedeckter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn.
Dort kam ihm ein voll besetzter Reisebus mit 45 Fahrgästen aus dem Raum Worms entgegen. Es kam zu einen Frontalzusammenstoß auf der Fahrbahnseite des Reisebusses.

Der Busfahrer und die Reisebegleiterin wurden hierbei leicht verletzt.
Der Pkw-Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er kam schwerverletzt ins KKH Freyung.
Der Fahrer war angegurtet. An beiden Unfallfahrzeugen waren Winterreifen mit ausreichender Profiltiefe angebracht.
Zur Klärung der Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft die Zuziehung eine Gutachters angeordnet. Die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt.
Die Ermittlungen dauern an.
Die Businsassen – überwiegend Senioren – welche im Landkreis Passau einen Hotelaufenthalt verbrachten und auf Heimreise waren – wurden in der Grundschule Jandelsbrunn von KIT und BRK sowie freiwilligen Helfern bis zur Weiterfahrt mit einem Ersatzbus versorgt.
Auch die zwei Leichtverletzten konnten die Heimreise mit antreten.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.