Tödlicher Verkehrsunfall

GDE. BAD BIRNBACH/LKR. ROTTAL-INN: Mit Pkw auf landwirtschaftl. Gespann aufgefahren – Beifahrerin tödlich verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 17.11.2017 gegen 13.30 Uhr auf der B 388, Höhe Bad Birnbach.
Der Fahrer eines BMW war von Pfarrkirchen in Richtung Passau unterwegs. Nach dem Kreisverkehr bei Bad Birnbach übersah er den voraus in gleicher Richtung fahrenden Traktor mit Anhänger.
Der Pkw fuhr annähernd ungebremst in den massiven Anhänger. Der Anhänger wurde durch Aufprallwucht nach rechts auf die Schutzplanke geschleudert. Der Pkw kam links auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.
Der Pkw wurde rechtsseitig schwer deformiert.
Die im Pkw vorne rechts sitzende 78-jährige Frau erlitt sofort tödliche Kopfverletzungen.
Der 81-jährige Fahrzeugführer, der Ehemann der Getöteten, sowie die im Fond mitfahrende 10-jährige Enkelin erlitten leichte Verletzungen. Beide wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Pfarrkirchen gebracht.
Der 36-jährige Traktorfahrer aus Bad Birnbach erlitt einen Schock.
Die Pkw-Insassen stammen aus dem Gemeindebereich Kößlarn.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Bad Birnbach, Egglham, und Haarbach. Die Einsatzkräfte halfen mit technischem Gerät bei der Bergung der Getöteten, sperrten die Fahrbahn und leiteten den Verkehr während der bis 16.15 Uhr andauernden Straßensperrung um.

Der Sachschaden am Pkw beträgt 10.000 Euro, der am Traktor und Anhänger 8000 Euro.

Die Polizeiinspektion Pfarrkirchen ersucht Unfallzeugen sich bei der Dienststelle zu melden (Telefon 08561-96040).

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.