Tödlicher Verkehrsunfall in Eching am 04.11.2017

ECHING. Am 04.11.2017 gegen ca. 10:10 ereignete sich auf der Staatsstraße 2082 zwischen Buch a. Erlbach und Eching / Weixerau ein tödlicher Verkehrsunfall mit zwei ums Leben gekommenen Insassen.

Der Unfall-Pkw war mit einer weiblichen und einer männlichen Person besetzt, die nach derzeitigem Kenntnisstand von Buch a. Erlbach in Fahrtrichtung Eching / Weixerau unterwegs waren. Kurz vor dem Ortsteil Thal kam der Pkw aus bislang unbekannter Ursache alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kam auf dem Dach zum Liegen.

Dabei verunglückten beide Insassen tödlich und verstarben noch an der Unfallstelle.
Unter Einbeziehung der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein unfallanalytisches Gutachten zur Klärung der Unfallursache in Auftrag gegeben. Die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Raum Eching unterstützten die Polizeiinspektion Landshut bei der Unfallaufnahme und Verkehrsabsicherung. Ebenso wurde ein Polizeihubschrauber zur Fertigung von Luftbildaufnahmen hinzugezogen.

Die Staatsstraße bleibt bis zur abgeschlossenen Unfallaufnahme komplett gesperrt.
Weitere Maßnahmen zur Klärung der Unfallursache werden durch die Polizeiinspektion Landshut veranlasst.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.