Tödlicher Verkehrsunfall einer Fahranfängerin

PITTENHART, Lkr. Traunstein. Am Mittwochabend, 03.01.18, kam es auf der Kreisstraße TS 19 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 18-jährige Fahranfängerin verstorben ist.

Eine 18-jährige aus dem Landkreis Traunstein befuhr gegen 21.00 Uhr mit ihrem VW die Kreisstraße 19 von Pittenhart in Richtung Eggstätt. Kurz vor Fremdling kam sie aus bislang ungeklärter Unfallursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr anschließend noch 200 m über eine Wiese und prallte frontal gegen einen Holzstapel. Durch den Aufprall erlitt die Fahrzeugführerin schwerste Verletzungen. Der eintreffende Notarzt konnte trotz sofortiger Reanimation nur noch den Tod der Fahrerin feststellen.

Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein technisches- und unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Die Feuerwehren Pittenhart und Eggstätt übernahmen mit insgesamt ca. 40 Einsatzkräften die Bergung der Fahrerin, die Ausleuchtung der Unfallörtlichkeit sowie die Verkehrslenkungsmaßnahmen.

Bericht: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.