Tödlicher Betriebsunfall

EGGENFELDEN. Am Sonntag (12.11.17) ereignete sich in einem Wasserkraftwerk ein tödlicher Betriebsunfall. Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Am Sonntag gegen 17:15 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle ein Unfall mit einer männlichen Person mitgeteilt. Der Unfall ereignete sich an einem Wasserkraftwerk. Der Verunfallte, ein 77-jähriger aus Eggenfelden, konnte durch zwei zufällig hinzugekommene Personen nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Die Kriminalpolizei Passau hat die weitere Bearbeitung zu dem Unfall übernommen. Ersten Erkenntnissen zufolge ist von einem tragischen Unfall beim Reinigen des Rechens des Kraftwerkes auszugehen. Es liegen keine Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden vor.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.