Sulzbach-Rosenberg – Unter Alkohol- und Drogeneinfluss Auto gefahren

Am Dienstag, gegen Mitternacht wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion auf einen Pkw in der Konrad-Mayer-Straße aufmerksam, da das Fahrzeug mit lauten Fahrgeräuschen unterwegs war. Als die Beamten, die gerade einen anderen Verkehrsteilnehmer kontrolliert hatten, um die Ecke bogen, konnten sie das verursachende Fahrzeug, jetzt nun parkend am Straßenrand feststellen.

Am Steuer des VW saß ein 25-Jähriger, der den Beamten in der Vergangenheit bereits mehrfach negativ aufgefallen war. Bei der Kontrolle konnten sie beim 25-Jährigen, der auf dem Fahrersitz saß starken Alkoholgeruch und drogentypischen Auffälligkeiten feststellen. Er stritt zunächst ab, mit seinem VW gefahren zu sein. Mehrere Hinweise und die Zeugenaussage seines Beifahrers jedoch sprachen eine andere Sprache und belasteten den 25-Jährigen eindeutig.

Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert von über 1,5 Promille, einen Drogenschnelltest aber verweigerte der junge Mann.

Dies half aber alles nichts. Er wurde zur Blutentnahme ins nahe St.-Anna-Krankenhaus gebracht. Dort wurden dann durch den diensthabenden Arzt entsprechende Proben genommen, um einen Drogenkonsum nachzuweisen und wenn nötig ein mögliches Rückrechnungsgutachten veranlassen zu können.

Bei der weiteren Überprüfung wurde ermittelt, dass für das Auto auch kein Versicherungsschutz bestand. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und der Fahrer im Anschluss auf freien Fuß gesetzt. Sein Führerschein konnte bislang noch nicht sichergestellt werden.

Bericht: PI Sulzbach-Rosenberg

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.