Schwerverletzter nach Auffahrunfall

A 9 / PEGNITZ, LKR. BAYREUTH. Schwere Verletzungen zog sich am Mittwochabend ein Mercedesfahrer zu, als er auf das Heck eines Lastwagens auffuhr.

Gegen 20.30 Uhr war der 50-jährige Sachse in seinem Mercedes auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Weidensees und Pegnitz unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache fuhr er ungebremst auf einen Muldenkipper, der von einem 66-jährigen aus Oberbayern gesteuert wurde, auf. Mit schweren Verletzungen brachte der Rettungsdienst den Autofahrer in ein Krankenhaus. Der Brummifahrer blieb unverletzt.

Durch den Unfall kam es in Richtung Berlin zu kurzfristigen Behinderungen. Der Gesamtschaden wird mit etwa 20.000 Euro beziffert.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/5062330 zu melden.
Foto: Pressefotografin Mandy Holzheimer

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.