Schwerer Raub in Wohnung

TRAUNREUT. Zu einem Raubüberfall kam es am späten Mittwochabend in einer Wohnung in Traunreut. Drei Täter, bewaffnet mit einer Pistole und Baseballschlägern, überfielen eine Gruppe von Asylbewerbern in deren Zimmer. Zwei Personen wurden durch Schläge mit dem Baseballschläger verletzt.

Am Mittwochabend gegen 22:00 Uhr kam es in Traunreut zu einem Angriff auf eine Gruppe Asylbewerber die sich in ihrem Zimmer in einem Mehrfamilienhaus aufhielt. Drei, mit einer Pistole und Baseballschlägern bewaffnete, Täter klingelten an der Wohnungstüre und wurden vom Wohnungsinhaber eingelassen. Kaum in der Wohnung, bedrohten sie die Anwesenden und forderten Geld. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, wurden zwei der Anwesenden mit dem Baseballschläger geschlagen. Zudem wurde das Mobiliar der Wohnung demoliert.
Der Wohnungsinhaber konnte schließlich aus der Wohnung fliehen und einen Notruf absetzen. Noch bevor die alarmierten Polizeistreifen die Einsatzörtlichkeit erreichten, konnten die Täter in unbekannter Richtung fliehen. Sie erbeuteten bei der Tat zwei Smartphones. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den unbekannten Tätern blieb erfolglos.
Eine der beiden verletzten Personen musste stationär im Krankenhaus behandelt werden, die zweite Person konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Wie erste Ermittlungen vor Ort ergaben, war der Tat wohl eine Auseinandersetzung, die bereits gegen 20:30 Uhr am Stadtplatz in Traunreut stattfand, vorausgegangen. Hierbei war der Wohnungseigentümer telefonisch aufgefordert worden zum Stadtplatz zu kommen. Als er dort mit einem Begleiter eintraf, wurde er von den drei späteren Tatverdächtigen erwartet. Einer der Drei hielt dem Geschädigten eine Waffe an den Hals und forderte von ihm einen Geldbetrag, die er später bei ihm in der Wohnung abholen wird.

Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und zur Motivlage dauern an. Ob es sich bei der Waffe um eine echte Schusswaffe handelte ist derzeit ebenfalls noch unklar.

Hinweise zur Auseinandersetzung am Stadtplatz in Traunreut nimmt die Kriminalpolizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/ 98730, oder die örtlich zuständige Polizeistation Traunreut unter der Telefonnummer 08669/86140 entgegen.

Bericht: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.