Schmidgaden – Unter Drogeneinwirkung, aber ohne Fahrerlaubnis

Am Donnerstag, um 15.15 Uhr, wurde durch Zivilfahnder der Verkehrspolizei Amberg am Parkplatz Stocker Holz ein in Richtung Waidhaus fahrender VW Polo mit Ludwigsburger Kennzeichen angehalten und die beiden Insassen einer Kontrolle unterzogen.

Auf Verlangen konnte der 32-jährige Fahrer keinen Führerschein vorweisen und gab den Beamten gegenüber sofort zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen, was bei einer Überprüfung bestätigt wurde.

Unter dem Fahrersitz fanden die Beamten verschiedene Drogenutensilien, jedoch kein Rauschgift. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief beim 32-jährigen positiv auf Amphetamin. Er musste sich deshalb im Klinikum Amberg einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem fanden die Beamten in der Geldbörse des Fahrers die VISA-Karte und den Führerschein einer fremden Person. Der 32-jährige hatte diese Gegenstände nach eigenen Angaben drei Tage vorher auf einem Zigarettenautomaten in Stuttgart gefunden. Die Gegenstände wurden sichergestellt und werden dem Eigentümer ausgehändigt.

Der 32-jährige muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Drogeneinwirkung und Fundunterschlagung verantworten.

Die Beifahrerin, seine 34-jährige Ehefrau, muss sich wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten, da der Pkw auf sie zugelassen ist.

Bericht: VPI Amberg

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.