Scheunenbrand kann rasch gelöscht werden

UNTERSTEINACH, LKR. KULMBACH. In der Nacht zum Sonntag kam es in der Nähe des Friedhofs zu einem Scheunenbrand. Der entstandene Schaden wird derzeit auf 30.000 Euro geschätzt.

Kurz vor 23 Uhr alarmierten aufmerksame Autofahrer die Leitstelle über einen Feuerschein am östlichen Ortsrand von Untersteinach. Die rasch eintreffenden Feuerwehren des Umkreises konnten die Flammen der brennenden Scheune schnell unter Kontrolle bringen. Ein mit Holz beladener Anhänger hatte Feuer gefangen. Zur genauen Klärung der Brandursache hat der Kriminaldauerdienst der Bayeuther Kripo die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Zeugen des Brandfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzten.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.