Regensburg – Acht neue Kommissare in der Oberpfalz

Am Freitag, 23.03.2018 lud Polizeipräsident Gerold Mahlmeister die Oberpfälzer Absolventen der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Polizei (HföD) nach bestandenem Studium nach Regensburg ein. Im Rahmen einer Feierstunde händigte Mahlmeister an acht neue Polizei- und Kriminalkommissare die Prüfungszeugnisse sowie die Ernennungsurkunden aus und gratulierte zum erfolgreichen Laufbahnaufstieg.

Im Beisein der jeweiligen Dienststellenleiter und Vertretern des Polizeipräsidiums gratulierten der Polizeipräsident und der Leiter der Abteilung Einsatz, Leitender Polizeidirektor Thomas Schöniger den Absolventen zum bestandenen Lehrgang und damit zum Aufstieg in die 3. Qualifikationsebene. In ihren Ansprachen hoben Mahlmeister und Schöniger die besonderen Leistungen hervor, welche die Absolventen im Laufe des zweijährigen Studiums erbracht haben. Sie gingen aber auch auf die künftigen Anforderungen und die neuen Herausforderungen ein. Neben Führungsaufgaben gilt es für die acht Neu-Kommissare, das umfangreiche theoretische Wissen in die tägliche Arbeit bei den Schutz- und Kriminalpolizeidienststellen einzubringen.

Für die Zukunft wünschten Mahlmeister und Schöniger den erfolgreichen Studierenden alles Gute und eine glückliche Hand bei der Bewältigung der kommenden Aufgaben.

Den Glückwünschen schlossen sich alle Anwesenden sowie der Personalratsvorsitzende Michael Hinrichsen natürlich gerne an.

Bericht und Bild: Polizei Präsidium Oberpfalz

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.