Rauschgiftfund bei Verkehrskontrolle – Zwei Männer in Haft

NIEDERWINKLING, LKR. STRAUBING-BOGEN. Am Samstag (17.03.2018) kontrollierten Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf auf der Bundesautobahn A3 einen spanischen Pkw. Dabei wurde eine größere Menge Rauschgift aufgefunden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Regensburg Haftbefehl.

Am Samstag gegen 22:40 Uhr kontrollierten Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf auf der Bundesautobahn A3 in Fahrtrichtung Österreich einen mit zwei Männern besetzten spanischen Pkw. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnten im Kofferraum versteckt ca. 1500 Stück Ecstasy-Tabletten aufgefunden und sichergestellt werden. Der spanische Pkw, Audi A4, wurde ebenfalls sichergestellt.

Die beiden rumänischen Staatsangehörigen wurden vorläufig festgenommen.

Da sich beim Fahrer zudem Anhaltspunkte auf einen vorangegangenen Drogenkonsum ergaben, musste sich dieser einer Blutentnahme unterziehen.

Am Sonntag (18.03.2108) wurden die Männer auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Regensburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, worauf beide in Justizvollzugsanstalten eingeliefert wurden.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.