PI Neutraubling verabschiedet ihren Vize-Chef

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete der Leiter der Polizeiinspektion Neutraubling Thomas Rölz seinen Vertreter Polizeihauptkommissar Gerhard Keil.

PHK Keil hatte nach vielen Jahren bei der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg am 01.01.2015 sein Amt als Leiter der Verfügungsgruppe bei der PI Neutraubling angetreten und wechselt zum 01.11.2017 in das Polizeipräsidium Oberpfalz. Dort tritt der 58-Jährige Beamte eine Stelle als Einsatzleiter in der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums an und ist künftig für die Einsatzkoordination in der gesamten Oberpfalz zuständig. Mit diesem Wechsel kann Gerhard Keil zugleich das Spitzenamt  in der 3. Qualifikationsebene (vormals gehobener Dienst) erreichen und somit seine 42-Jährige Laufbahn bei der Polizei erfolgreich zum Abschluss bringen.

Inspektionsleiter Rölz würdigte in seiner Laudatio die hohe fachliche und soziale Kompetenz von PHK Keil und äußerte sein Bedauern, dass er die Dienststelle verlässt. Nicht zuletzt bei Einsätzen im Zusammenhang mit der Entschärfung von Blindgängern im Stadtgebiet Neutraubling hat sich PHK Keil über die Inspektionsgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

Er wünschte PHK Keil im Namen des gesamten Teams alles Gute für die Zukunft und vor allem ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen.

Der verheiratete Gerhard Keil wohnt im Stadtosten von Regensburg und ist in seiner Freizeit gerne Angeln oder mit dem Camper in Europa unterwegs.

 

Bericht und Bild: PI Neutraubling

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.