Patientin im Krankenhaus sexuell genötigt – München/Bogenhausen

Am Dienstag, 15.05.2018, gegen 18.30 Uhr, befand sich eine 25-Jährige aus dem Landkreis München wegen einer Operation in einem Münchner Krankenhaus.

Nach der Operation wurde die 25-Jährige, die von der Narkose noch etwas benommen war, von einem 22-jährigen Pfleger aus München gegen ihren Willen im Brustbereich eingecremt und massiert. Außerdem berührte der Pfleger die 25-Jährige mehrfach im Intimbereich. Die 25-Jährige erzählte Angehörigen von dem Vorfall, die einen Tag später die Polizei informierten.

Aufgrund des Verdachts einer sexuellen Nötigung wurde der Pfleger vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.

Bericht: Polizeipräsidium München

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.