Naila – Bürgermeister und Polizei im Gespräch

(FOTO: POLIZEI) Naila.- „Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Naila leben heißt sicher leben“, so resümierte Polizeichef Klaus Bernhardt am Ende des mittlerweilen sechsten Sicherheitsgespräches mit den Bürgermeistern. Im Rahmen dieses jährlichen Treffens mit den neun Bürgermeistern reflektierte der Dienststellenleiter und sein Stellvertreter Horst Taubald die Kriminalitäts-, Verkehrs- und Veranstaltungslage. Besonders erfreute es die kommunalen Vertreter, dass über 82% der Straftaten im Dienstbereich in 2015 geklärt wurden. Vorzubeugen gilt es aber bei den Wohnungseinbrüchen. Wenn auch im letzten Jahr nur acht solcher Delikte aufzunehmen waren, bleibt eine hohe psychische Belastung für die Betroffenen zurück. Höhere Polizeipräsenz aber auch technische Optimierungen, wie einbruchhemmende Beschläge an Türen und Fenstern oder Zeitschaltuhren für die Wohnraumbeleuchtung können Täter abschrecken. Im weiteren Verlauf kam Bernhardt auf die enorm hohe Zahl an Verkehrsunfälle mit Wildbeteiligung zu sprechen. 331 Verkehrsunfälle von insgesamt 965 waren dieser Kategorie in 2015 zuzuordnen. Die örtlichen Schwerpunkte wurden bereits der Jägerschaft mitgeteilt. Gute Zusammenarbeit mit den Kommunen bestätigte Polizeihauptkommissar Horst Taubald. So werden im Vorfeld größerer Veranstaltungen regelmäßig sicherheitsrelevante Aspekte mit den Ordnungsämtern besprochen. Insbesondere die Umsetzung des Jugendschutzes, z. B. die Kenntlichmachung der unter 18-Jährigen mit farbigen Armbändern aber auch der Einsatz von privaten Sicherheitsdiensten, sei hier genannt. Die beiden Polizeibeamten bescheinigten auch den Veranstaltern ein hohes Verantwortungsbewusstsein in Bezug auf die Einhaltung der Auflagen in den Veranstaltungsbescheiden. Dies hat in der Vergangenheit bewirkt, dass deutlich weniger Straftaten bei den Festivitäten , insbesondere Körperverletzungsdelikte, aufgenommen werden mussten.

Personen von links:

Horst Taubald, Dieter Gemeinhardt, Stefan Busch, Patricia Rubner, Bert Horn, Helmut Oelschlegel, Holger Knüppel, Matthias Wenzel, Peter Geißer, Klaus Bernhardt, Frank Stumpf

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.