Mehrere Schwerstverletzte nach Verpuffung in Fahrzeug

Foto: POLIZEI

NAILA, LKR. HOF. Lebensgefährliche Verletzungen erlitten am frühen Sonntagmorgen zwei junge Männer, nachdem es in einem geparkten Fahrzeug zu einer heftigen Verpuffung kam. Zwei weitere Insassen erlitten schwerste Verletzungen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Gegen 1.15 Uhr ging die erste Meldung über einen lauten Knall auf dem Zentralparkplatz in Naila ein. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich die vier 17 und 18 Jahre alten Männer, am frühen Sonntagmorgen in einem Fahrzeug auf dem überdachten Parkplatz eines Geschäftsgebäudes. Aus bislang noch nicht abschließend geklärten Gründen kam es in dem Ford Escort zu einer Verpuffung. Hierbei erlitten ein 17-Jähriger sowie ein 18-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen. Die beiden anderen jungen Männer erlitten schwerste Verletzungen. Zahlreiche Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und alarmierte Notärzte kümmerten sich vor Ort umgehend um die Verletzten. Sie kamen mit schweren Verbrennungen teilweise in Spezialkliniken sowie in umliegende Krankenhäuser. Drei der jungen Männer stammen aus dem Landkreis Hof, der vierte aus Erlangen.

 

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Hof hat vor Ort erste Ermittlungsmaßnahmen durchgeführt. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde zu weiteren Untersuchungen sichergestellt.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.