Luhe-Wildenau – Privatgrund mit Minen bestückt

Die Polizei ist derzeit besonders gefragt. Geht es doch darum, einen unbekannten Minenleger zu ermitteln.

Ein 46-jähriger aus dem Raum Luhe-Wildenau erschien gestern bei der PI Weiden und erstattete Anzeige gegen eine bislang unbekannte Person. Der Unbekannte hatte zwischen 01.01.2018 12:00 Uhr und 02.01.2018 06:00 Uhr das Grundstück des Geschädigten mit diversen Hundekothäufchen bestückt. So wurden die Tretfallen in steter Regelmäßigkeit auf dem Grundstück ausgelegt, um ein „Reintreten“ nahezu unumgänglich zu machen. Auch die Türklinke der Haustüre wurde mit dem Kot beschmiert.

Wer der „Kotleger“ sein könnte, konnte der Geschädigte nicht angeben. Wer Hinweise auf den „Minenleger“ geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Weiden oder der zuständigen Polizei in Neustadt a.d.W. zu melden. Ein Sonderkommando der Polizei wurde nicht erforderlich, da der Grundstückseigner sämtliche Minen selbständig entfernte.

Bericht: PI Weiden

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.