Jogger nach Angriff auf Hundehalterin gesucht

GAUTING, LANDKREIS STARNBERG. Eine 52-jährige Hundehalterin wurde bei einem Spaziergang von einem Jogger mit dem Fuß ins Gesäß getreten. Wenige Wochen später kam es erneut zu einer weiteren Attacke durch den Jogger auf die Frau. Nun fahndet die Polizei Gauting mit Lichtbild nach dem Mann.

Die Vorfälle ereigneten sich bereits letztes Jahr im August und im September in Gauting an der Würm und im Bereich der Grubmühlerfeldstraße. Eine Hundehalterin wurde dort zunächst von einem Jogger mit dem Fuß ins Gesäß getreten, nachdem der Hund der 52 jährigen Frau den Jogger angebellt hatte. Etwa 3-4 Wochen später trafen die Hundehalterin und der Jogger erneut zusammen. Bei diesem Zusammentreffen schlug der Mann nach einem Wortwechsel mit der Faust auf das Gesicht der Frau ein und verpasste ihr einen schmerzhaften Kinnhaken. Der Jogger lief weiter und die Frau sprach ein zufällig vorbeikommendes Ehepaar an und berichtete von dem Vorfall. Als der Jogger bemerkte, dass die Frau mit dem Ehepaar sprach lief er wieder auf die Hundehalterin zu. Hierbei konnte die Geschädigte ein Bild mit ihrem Handy von dem Jogger machen. Nun ordnete ein Gericht die Veröffentlichung des Bildes an.

Zeugenaufruf der PI Gauting

Wer den abgebildeten Mann kennt, soll sich ebenso wie das genannte Ehepaar bei der PI Gauting, Tel.: 089/8931330 melden.

Bericht: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Bild: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.