Hund geriet in Falle

Altenplos

Ein Gordon-Setter geriet am Samstagnachmittag im Bereich der Mainauen in eine sog. „Schnappfalle“. Der Hund war seiner Halterin während eines Spazierganges entlaufen und tauchte erst wieder ca. 2 Stunden später bei einem Anwesen Am Ängerlein mit der Falle in der Schnauze wieder auf. Der Anwohner verständigte sofort die Integrierte Leitstelle und die Feuerwehr befreite den Hund, der winselte und am ganzen Körper zitterte. Die Verletzungen stellten sich vor Ort als leichterer Art heraus.

Die Falle, deren Aufstellung verboten ist, wurde sichergestellt. Der ausgelegte Köder auf der Falle war noch vorhanden.

Die Ermittlungen der Polizei in Richtung Tierschutz und Jagdrecht hat ein Hundeführer übernommen.

Hinweise auf den Fall nimmt die Polizei unter Tel. 0921/5062230 entgegen.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.