Hoher Besuch auf dem Weinberg

Zu einem grenzüberschreitenden Informationsaustausch trafen sich im Gemeinsamen Zentrum Schwandorf der bayerische Landespolizeipräsident, Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer, und der Polizeipräsident der Tschechischen Republik, Herr Brigadegeneral Tomas Tuhý.
Begleitet wurde Präsident Tuhý vom neuen Leiter der Bezirkspolizeidirektion Pilsen, Herrn Oberst Krákora, der für die nach Schwandorf entsandte tschechischen Polizistinnen und Polizisten verantwortlich ist. Die beiden ranghöchsten Polizisten aus Bayern und Tschechien wurden vom deutschen Koordinator Josef Eckl, dem tschechischen Koordinator Pavel Rybár, dem stellv. deutschen Koordinator Markus Leitl, sowie den Kontingentleitern des deutschen und tschechischen Zolls begrüßt.
Bei einem Rundgang durch das Gemeinsame Zentrum Schwandorf wurden den hochrangigen Gästen die Aufgabenfelder des Gemeinsamen Zentrums vorgestellt und anhand von Beispielen erläutert. Auf besonderes Interesse stießen dabei die Ausführungen zu den technischen Möglichkeiten und organisatorischen Abläufen bei grenzüberschreitenden Nacheilen im Rund um die Uhr besetzten Dauerdienst des Gemeinsamen Zentrums.
Das gute Verhältnis der deutschen und tschechischen Sicherheitsbehörden zeigte sich auch beim anschließenden Fachgespräch zwischen Herrn Prof. Schmidbauer und Herrn Tuhý zu aktuellen polizeilichen Themen, an dem auch die Koordinatoren und Kontingentleiter des Gemeinsamen Zentrums teilnahmen. Nach dem Gespräch dankten Landespolizeipräsident Schmidbauer und Polizeipräsident Tuhý den im Gemeinsamen Zentrum tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der deutschen und tschechischen Polizei- und Zollbehörden für ihr Engagement und ihre vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Im Gemeinsamen Zentrum Schwandorf ist der europäische Gedanke sichtbar“, so Prof. Schmidbauer in seinen Abschiedsworten.
Nach dem Eintrag in das Gästebuch wurde Kriminalhauptkommissar Werner Liegl kurz vor seiner Pensionierung eine besondere Ehre zu teil. Polizeipräsident Tuhý ehrte den bayerischen Polizisten für seine über 35-jährige erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Tschechischen Polizei mit der höchsten Auszeichnung, die die Tschechische Polizei für diese Tätigkeit vergibt.
Foto: Gruppenbild des Besuchs
Von links nach rechts
Herr nprap. Josef Pivońka, Zollverwaltung der Tschechischen Republik
Herr ZHS Franz Gerbl, Bundeszollverwaltung
Herr kpt. Mgr. Pavel Rybár, Tschechischer Koordinator im GZ Schwandorf
Herr plk. Mgr. Pavel Krákora, Direktor der Bezirksdirektion der Polizei des Bezirks Pilsen
Herr EPHK Markus Leitl, Kontingentleiter Bundespolizei im GZ, stellvertretender deutscher Koordinator GZ Petrovice-Schwandorf
Herr Brigadegeneral Mgr. Bc. Tomáš Tuhý, Präsident der Polizei der Tschechischen Republik
Herr LPP Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer
Herr KR Patrick Weeger, Bayerisches Staatsministerium des Innern für Bau und Verkehr, SG IC5/EU
Herr POR Josef Eckl, deutscher Koordinator GZ Petrovice-Schwandorf

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.