Hohenfels – Schwer verletzt nach Sturz in Leitplanke

Am Mittwoch gegen 17.15 Uhr stürzte ein 17-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach auf der Staatsstraße 2234.

Der junge Mann fuhr mit seiner Honda 125 auf der Staatsstraße von Hörmannsdorf in Richtung Hohenfels. Zwischen Tor5 und Großbissendorf stürzte er und rutschte er in einer Linkskurve aus und rutschte in die rechte Leitplanke. Der Jugendliche wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik geflogen werden. An seinem Leichtkraftrad entstand Totalschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Hohenfels und Großbissendorf, sowie die US-Feuerwehr waren im Einsatz.

Bericht: PI Parsberg

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.