Halsbrecherische Flucht in Kronach

Halsbrecherische Flucht

KRONACH. Am 24.12.2015 gegen 23:25 Uhr befuhr ein BMW mit BA-Kennzeichen das Stadtgebiet Höhe Shell-Tankstelle. Dieser sollte zur Verkehrskontrolle angehalten werden, da er sehr auffällig fuhr. Als der junge Mann den Streifenwagen bemerkte, beschleunigte er stark und reagierte auf die Anhaltesignale nicht. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit setzte er seine Fahrt über die Paul-Keller-Straße – Kulmbacher Straße in Richtung Innenstadt und über die Rodacher Straße fort. Anschließend missachtete er mehrmals das Rotlicht an den Ampeln und lieferte sich quer durch das Innenstadtgebiet eine „wilde Verfolgungsfahrt“. Dabei fuhr er mit ca. 100 km/h. Teilweise auf der Gegenspur ging es weiter in Richtung Dörfles. Am Friesener Kreisel bog er in Richtung Gundelsdorf ab. Da der BMW auf ca. 200 km/h beschleunigte wurde die Verfolgungsfahrt abgebrochen. Wer kann hierzu Angaben machen oder wurde selbst durch diesen „Raser“ gefährdet oder vielleicht sogar geschädigt? Angaben nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261 / 50 30 entgegen.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.