Grafenwöhr – Auf schneebedeckter Straße in Gegenverkehr gerutscht.

Am Montag, den 04.12.2017, gegen 17:00 Uhr befuhr ein 49-Jähriger aus dem Gemeindebereich Altestadt an der Waldnaab die Kreisstraße NEW 16 von Grafenwöhr in Richtung Dießfurt. Dabei kam der 49-Jährige auf schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Dacia Logan auf die Gegenfahrbahn und stieß mit seiner Fahrzeugfront gegen die Fahrerseite eines Audi A6, eines ebenfalls 49-Jährigen aus dem Gemeindebereich Grafenwöhr. Dieser befuhr mit seinem Audi die NEW 16 von Dießfurt in Richtung Grafenwöhr. Beiden Pkws wurden durch den Aufprall in den Straßengraben geschleudert.

Die zwei Fahrzeugführer, welche sich beide alleine im Fahrzeug befunden haben, wurden mittelschwer verletzt und kamen mit zwei vor Ort befindlichen Krankenwägen in ein umliegendes Krankenhaus.

Beide Pkws wurden zwei Abschleppunternehmen geborgen, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Am Dacia entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000€ und am Audi ca. 25.000€.

Die NEW 16 war für ca. eineinhalb Stunden zur Unfallaufnahme und Bergung der beiden Pkws durch die Feuerwehr Grafenwöhr gesperrt.

Bericht: PI Eschenbach

Bilder: Jürgen Masching

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.