Geistig verwirrte Person vor Bayerischen Landtag aufgegriffen

Am Donnerstag, 18.01.2018, gegen 10.30 Uhr, versuchte ein Pkw, Volvo über die südliche Auffahrtsrampe unmittelbar vor den Landtag zu fahren. Da ihm der Weg durch Lieferfahrzeuge versperrt war, setzte er zurück und fuhr schließlich die nördliche Auffahrtsrampe hinauf. Die mittlerweile alarmierten Polizeibeamten der Landtagswache konnten das Fahrzeug stellen und den Fahrzeugführer vorläufig festnehmen.

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 37-jährigen niederländischen Staatsangehörigen, welcher gehbehindert ist und auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten keinerlei verdächtige Gegenstände aufgefunden werden. Er machte auf die Beamten einen verwirrten Eindruck.

Aktuell laufen die polizeilichen Ermittlungen zu seiner Person.

Bericht: Polizeipräsidium München

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.