Furth im Wald – Anhänger landet im Straßengraben

Am Samstagabend, kam ein 32-jähriger ausländischer Lkw-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte mit seinem Lkw-Gespann auf der Staatsstraße von Eschlkam nach Furth im Wald, kurz vor der Anschlussstelle Furth im Wald Süd ins Schleudern. Dabei überfuhr er zunächst zwei Verkehrstafeln, bevor der Anhänger im Straßengraben zum Liegen kam.

Nachdem der Anhänger durch Kräfte des THW abgeladen wurde, übernahm eine Spezialfirma aus Straubing die Bergung des Lkw-Anhängers. Die Verkehrslenkung wurde durch die FFW Furth im Wald übernommen, bis die Staatsstraße gegen 09:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Am Lkw-Anhänger entstand Totalschaden.

Bericht und Bild: PI Furth im Wald

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.