Eschenbach/Opf. – Schwerer Unfall mit Sommerreifen bei Schneeglätte

Am Mittwoch, 13.12.2017, gegen 21.15 Uhr, befuhr ein 20-jähriger US-Soldat, mit seinem Pkw, Ford, Focus, weiß, die Netzabergstraße in nördliche Richtung. Kurz nach der nördlichen Einmündung des J.-F.-Kennedy-Rings kam der Fahrer, infolge Straßenglätte, alleinbeteiligt, mit seinen Sommerreifen, nach links von der Fahrbahn ab, streifte geringfügig einen kleinen Baum und rutschte über den linken Straßengraben. Er kam nach dem Straßengraben zum Stillstand.

Einer der gleichalterigen Beifahrer blieb unverletzt, die Beifahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Amberg. Der Fahrer selbst wurde schwerer verletzt. Laut Aussage der Notärztin vor Ort besteht Lebensgefahr. Um den Fahrer möglichst schonend aus dem verunfallten Fahrzeug bergen zu können war es erforderlich das Dach vom Pkw abzutrennen. Auch der Fahrer wurde mit dem BRK ins Krankenhaus Amberg verbracht.

Am Pkw entstand Totalschaden welcher auf etwa 15000 Euro geschätzt wird. Die FFW Eschenbach und Grafenwöhr waren mit jeweils etwa 15 Mann vor Ort um die Verletzten zu bergen und die Unfallstelle auszuleuchten. Der Pkw musste anschließend abgeschleppt werden.

Bericht: PI Eschenbach/Opf.

Bilder: Jürgen Masching

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.