Ermittlungen nach Auseinandersetzung zwischen Eishockey-„Fans“ – Kripo Straubing sucht Zeugen

STRAUBING. Am Sonntagnachmittag (29.10.17) kam es am Rande eines Eishockey-Spieles am Stadtplatz von Straubing zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen zwei „Fan“-Gruppierungen. Die Kripo Straubing sucht Zeugen des Vorfalls.

Am Sonntagnachmittag, gegen 15 Uhr, wurde der Polizei eine Auseinandersetzung zweier Personengruppen im Bereich des Theresienplatzes mitgeteilt. Bis zum Eintreffen der ersten Polizeistreifen waren bereits einige Beteiligte geflüchtet. Es konnten noch ca. 35 verbliebene Personen, Ingolstädter Eishockey-„Fans“, angetroffen werden. Nach ersten Befragungen stellte sich heraus, dass diese Gruppierung auf Anhänger der Straubing Tigers trafen und es zur Auseinandersetzung kam.

Die Kripo Straubing bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Insbesondere werden Personen gesucht, die beobachten konnten, wie sich die beiden Gruppen annäherten und wie sich die darauf folgende Auseinandersetzung gestaltete. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefon-Nummer 09421/ 868-0 erbeten.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.