Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

FÜRSTENZELL, LKR. PASSAU. Am Donnerstag, 26.10.2017, brach ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus ein. Er wurde bei der Tat von einem heimkehrenden Bewohner überrascht, konnte aber unerkannt flüchten. Es wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.

Am Donnerstag gegen 20.30 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in Fürstenzell in der Von-Lambert-Straße ein. Während der Tat wurde er vermutlich vom heimkehrenden 16-jährigen Sohn der Familie gestört. Dem Jugendlichen fielen beim Betreten des Elternhauses sofort verdächtige Geräusche im Obergeschoss auf. Er verließ das Haus daraufhin unverzüglich wieder und verständigte die Nachbarn. Zu einem Zusammentreffen mit dem Einbrecher kam es nicht. Die über Notruf verständigte Polizei konnte bei der Absuche des Gebäudes den Einbrecher nicht mehr feststellen. Durch den unbekannten Täter wurde Bargeld und Schmuck im Wert eines niedrigen 4-stelligen Eurobetrages entwendet. Hinweise auf den Täter liegen bisher nicht vor. Die Kriminalpolizei Passau führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigten Personen und Fahrzeugen nimmt die Kripo Passau unter Tel. 0851/9511-0 entgegen.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.