Einbrecher entkommen mit zahlreichen Handys

 

NEUSTADT B.COBURG, LKR. COBURG. Mit zahlreichen Mobiltelefonen konnten derzeit noch unbekannte Einbrecher am Donnerstag in den frühen Morgenstunden aus einem Geschäft im Stadtteil Ebersdorf unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet zudem um Mithilfe.

 

Um zirka 2 Uhr gelang es den Tätern über eine gewaltsam geöffnete Tür in den Verkaufsraum des Elektrofachmarktes in der Straße „An der Gebrannten Brücke“ einzudringen. Nach derzeitigen Erkenntnissen entwendeten die Einbrecher aus den Auslagen und Vitrinen eine größere Anzahl Mobiltelefone. Mit ihrer Beute im Wert eines unteren fünfstelligen Eurobetrages gelang ihnen schließlich unbemerkt die Flucht. Zudem hinterließen die Unbekannten einen Sachschaden von zirka 3.000 Euro.

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch am Donnerstagmorgen, um zirka 2 Uhr, in den Elektrofachmarkt in der Straße „An der Gebrannten Brücke“ geben können, melden sich bitte bei der Kripo Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.