Ebermannsdorf – Betrügerische Handwerker unterwegs

Drei Rumänische Handwerker zogen heute Mittag in Ebermannsdorf von Haus zu Haus und boten zumeist älteren Hausbesitzern ihre Leistungen feil. So wurde für den Austausch von Dachrinnen bei einem Anwesen ein Preis von 300 Euro mit dem 64jährigen Eigentümer vereinbart.

Nach der erbrachten Leistung war der Preis jedoch plötzlich 2500 Euro. Diesen Betrag forderten die Handwerk mit Nachdruck ein, was sich der Auftraggeber nicht bieten hat lassen und rief die Polizei. Nachdem die Ordnungshüter eingetroffen waren, betrug die Rechnung dann nur noch 400 Euro, der Betrag von 2500 Euro wäre angeblich nie verlangt worden.

Die Parteien einigten sich dann doch im Beisein der Polizei aber für den Rädelsführer hatte sein Verhalten noch strafrechtliche Konsequenzen. Zunächst hatte er sich wegen eines Betrugs strafbar gemacht und musste vorläufig festgenommen werden, da er wegen eines gleich gelagerten Betrugs bereits per Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben war.

Bericht: PI Amberg

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.