Bus geschnitten – 77jährige stürzt und wird schwer verletzt

Ein Linienbus befuhr gestern Abend die Wingershofer Straße in Richtung JVA. An der Bushaltestelle kurz vor der Wingershofer Straße Nr. 10 stieg ein Fahrgast zu. Der 50jährige Busfahrer setzte seinen Linienbus wieder in Bewegung und fuhr auf die Fahrbahn, wo kurz daraufhin ein Pkw den Bus trotz Gegenverkehr überholte.

Aufgrund des sich rasch nähernden Gegenverkehrs schnitt der unbekannte Fahrzeugführer den Linienbus, indem er sehr knapp vor ihm einscherte. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, musste der Busfahrer den Linienbus so stark abbremsen, dass die kurz vorher zugestiegene 77jährige Ambergerin, die sich im Bus einen Sitzplatz suchen wollte, zu Boden fiel.

Die Dame erlitt durch den Sturz massive Verletzungen und kam schwerverletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum Amberg. Von dem Unfallverursacher, der seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt hat, ist nur ein Teilkennzeichen für Sulzbach-Rosenberg (SUL-….) bekannt.

Die Polizeiinspektion Amberg ermittelt wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung. Es werden Zeugen des Unfalls gesucht und gebeten, sich unter 09621/890320 bei der Polizei zu melden

Bericht: PI Amberg

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.