Brandstiftung an Scheune verursacht Sachschaden

KARLSFELD.Etwa 5000 Euro Sachschaden entstand am Mittwoch beim Brand einer Holzscheune auf dem Gelände eines Anwesens an der Münchener Straße in Karlsfeld.

Ein Mitarbeiter einer nahegelegenen Tankstelle hatte gegen 16:40 Uhr Rauch bemerkt und die Feuerwehr verständigt, die das Feuer schnell unter Kontrolle bringen konnte.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen kommt als Brandursache wohl eine zumindest fahrlässig begangene Brandstiftung in Betracht.

Bericht: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.