Brandlegung an Pkw in Ingolstadt – Kriminalpolizei sucht Zeugen

INGOLSTADT.Am heutigen Freitag gegen 03:30 Uhr bemerkte der Bewohner einer Wohnung an der Menzelstraße (OT Friedrichshofen) einen in Flammen stehenden Pkw. Der BMW war in der Hofeinfahrt des Anwesens geparkt.

Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug schnell ablöschen, dennoch entstand an dem Wagen Totalschaden in Höhe von etwa 12000,– Euro. Durch die große Hitzeentwicklung wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt, hier ist der Sachschaden mit etwa 2000,– Euro zu beziffern.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und festgestellt, dass das Feuer an dem Pkw wohl vorsätzlich gelegt wurde. Zusammenhänge mit einem abgerissenen Außenspiegel an einem Fahrzeug in der nur wenige Hundert Meter entfernten Parreutstraße sowie mit dem nahezu zeitgleichen Brand eines Müllcontainers in der Richard-Strauß-Straße werden derzeit geprüft.

Wer hat in der Nacht zum Freitag auffällige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer (0841) 9343-0 entgegen.

Bericht: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.