Brand in Entsorgungsbetrieb verursacht Sachschaden

BEILNGRIES.Ein Brand in einem Entsorgungsbetrieb in Beilngries beschädigte in den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags eine Lagerhalle, in der etwa 200 Tonnen Altpapier gelagert waren.

Der Brand an dem Gebäude im Untermühlweg war einem Pkw-Fahrer gegen 00:30 Uhr aufgefallen, woraufhin er die Feuerwehr verständigte. Etwa 100 Kräfte der umliegenden Wehren waren mehrere Stunden mit dem Ablöschen des etwa 50 Kubikmeter großen, in Brand geratenen Papierberges beschäftigt.
Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden, der entstandene Sachschaden wird nach erster Schätzung mit etwa 60000 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Konkrete Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung ergaben sich bisher nicht.

Bericht: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.