Brand eines Wintergartens – Kripo Landshut ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, 11.04.2018, kam es gegen 01.30 Uhr zum Brand eines Wintergartens in der Etzstraße.

Eine 47-jährige Bewohnerin und ihre 14-jährige Tochter wurden vorsorglich zur Beobachtung in eine Klinik gebracht, an dem Mehrfamilienhaus entstand Sachschaden von ca. 10.000 EUR. Die Ermittler der Landshuter Kripo schließen nach derzeitigem Stand der Ermittlungen eine vorsätzliche Brandstiftung und eine technische Brandursache aus, vielmehr wird von einer fahrlässigen Brandlegung ausgegangen. Die Ermittlungen hierzu dauern allerdings noch an.

Bericht: Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.