Brand eines Tanklastwagens auf der A3

Brand eines Tanklastwagens auf der A3 zwischen Neumarkt und Neumarkt-Ost
Am Montag, 20.06.2016 gegen 14.30 Uhr befuhr ein 49jähriger Deutscher mit seinem Tanklastwagen (Zulässige Gesamtmasse 26 Tonnen) die Autobahn A3 von Nürnberg kommend in Richtung Regensburg. In der Baustelle zwischen Neumarkt und Neumarkt-Ost bemerkte der Fahrer, dass der innere Zwillingsreifen der hinteren Achse linksseitig geplatzt war. Zu diesem Zeitpunkt war der Fahrer kurz vor dem Ende der Baustelle. Er lenkte sein Fahrzeug noch bis ans Ende der Baustelle und setzte wenige Meter zurück in den Baustellenbereich. Hinten links waren Funken zu sehen, die sich schnell zu einem Fahrzeugbrand entwickelten. Der Fahrer des Lkw konnte sich aus dem Fahrzeug retten und die Feuerwehr verständigen.
Beim Lkw handelte es sich um einen Tanklastzug, der glücklicherweise nur noch ca. 500 l Heizöl am Bord hatte. Im Fahrzeugtank befanden sich zudem ca. 120 l Diesel. Der Lkw samt Ladung brannte total aus. Die umliegenden Feuerwehren löschten den Brand. Der Schaden am Fahrzeug sowie an der Fahrbahn wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Das Erdreich neben der Fahrbahn musste oberflächlich abgetragen werden.
Die A3 wurde aufgrund der Brand- und Explosionsgefahr in beide Richtungen total gesperrt. In Richtung Regensburg konnte der Verkehr um 15.50 Uhr wieder freigegeben werden. In Richtung Regensburg war die Autobahn bis 17.15 Uhr gesperrt. In dieser Richtung wurde der Verkehr ausgeleitet. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.