Brand einer Lagerhalle in Piding

PIDING, LKR. BERCHTESGADENER LAND. Am Donnerstag, 18.01.2018, um 20.15 Uhr, gingen bei der Polizei mehrere Notrufe zu einem Brand beim Bauhof in Piding ein. Dort war aus bislang ungeklärter Ursache eine Lagerhalle in Vollbrand geraten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Traunstein ermittelt.

Nach mehreren Mitteilungen über ein Feuer beim Bauhof in Piding am frühen Donnerstagabend rückten die Freiwilligen Feuerwehren Piding und Umgebung, Kräfte des Bayerischen Roten Kreuzes sowie zahlreiche Polizeistreifen mit etlichen Einsatzfahrzeugen an. Zu diesem Zeitpunkt stand die offene Lagerhalle am Bauhof bereits in Vollbrand. In der Halle waren verschiedene Gerätschaften des Bauhofes untergestellt und durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Der Kripo Traunstein rückte ebenfalls zum Brandort aus und übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Auch wenn die Ursache bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, liegen derzeit keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung vor. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Bericht: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Bild: Symbolbild / medianews24

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.