Brand durch Funkenflug

LUHE. Am gestrigen Freitagabend, den 08.01.2015, gegen 18:00 Uhr kam es in Luhe zum Brand in einer Hobbywerkstatt. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Ein Übergreifen auf ein Wohnhaus konnte aber durch die Feuerwehren verhindert werden.

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren stand die an ein Mehrfamilienhaus angebaute Werkstatt in Vollbrand. Ein 31 Jahre alter Mann hatte nach bisherigem Erkenntnisstand Flexarbeiten durchgeführt, als Funken offenbar einen auf dem Boden liegenden Lappen entzündeten, der mit Benzin und Öl getränkt war. Das Feuer breitete sich schnell aus, die Garage samt zweier Autokarosserien und der Werkstattausstattung wurden stark beschädigt. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache haben die Beamten der Polizeiinspektion Neustadt übernommen.

Der 31-jährige erlitt Brandverletzungen im Gesicht sowie eine Rauchvergiftung. Er kam ins Klinikum nach Weiden.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 170.000 Euro belaufen.

Die Feuerwehr war mit über 100 Kräften am Einsatzort.

Bericht: Oberpfalz-Aktuell / PI Neustadt a.d.Wn

Bilder: Oberpfalz-Aktuell / Jana Wagner

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.