Birgland – Vorfahrtsverletzung an der Autobahnanschlussstelle

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich zwei Menschen leichte Verletzungen zuzogen, kam es am Montagnachmittag (23.10.2017) gegen 16.35 Uhr an der Autobahn-Anschlussstelle Sulzbach-Rosenberg.

Zur Unfallzeit hatte ein 27jähriger polnischer Staatsangehöriger mit seinem Fiat Ducato die Autobahn aus Richtung Nürnberg verlassen und wollte auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) seine Fahrt in Richtung Sulzbach-Rosenberg fortsetzen. Beim Einbiegen in die Staatsstraße missachtete er die Vorfahrt einer ebenfalls 27jährigen Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis, die mit ihrem VW T5 in Richtung Schwend unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu. Mit dem Rettungsdienst kamen die Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Beide Wagen waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Schwend unterstützte während der polizeilichen Unfallaufnahme mit Verkehrsmaßnahmen und sorgte für die Fahrbahnreinigung.

Bericht: PI Sulzbach-Rosenberg

Bild: Pressedienst Wagner

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.