BAYRISCHE POLIZEIMEISTERSCHAFTEN IM CROSSLAUF

ESCHENBACH. Kein alltägliches Sportereignis stand am gestrigen Samstagmittag in Eschenbach an. Das Bayer. Polizeisportkuratorium veranstaltet im Auftrag des Staatsministerium des Innern die Bayrischen Polizeimeisterschaften im Crosslauf. Nach einer Ausschreibung bei allen Polizeidienststellen im Freistaat haben sich etwa 140 Frauen und Männer für den sportlichen Event angemeldet. Auch aus dem Präsidiumsbereich Oberpfalz gingen 8 Kollegen an den Start, darunter aus den Dienststellen Eschenbach, Kemnath und Weiden.
Dabei wurde das Sportkuratorium von der Stadt Eschenbach und dem örtlichen Sportclub unterstützt. Als Umkleide und Dusche diente den Athleten die Mehrzweckhalle an der Staatl. Wirtschaftsschule. Die Laufstrecken befanden sich oberhalb der Schulsportanlage im Bereich des „Hotzaberg“. Nach der offiziellen Begrüßung durch die Organisatoren und dem 1. Bürgermeister Peter Lehr um 12.00 Uhr bereiteten sich die Sportler auf den Wettkampf vor.
Der erste Startschuss war um 12.30 Uhr. Die ausgesuchten Strecke führten über Gras- und Waldwege, weshalb die Läufer mit teilweise Spikes und sogar Fussballschuhen auf die Strecke gingen. Es standen zwei Strecken für Frauen, Mittelstrecke über 2400 Meter und Langstrecke über 6.000 Meter zur Verfügung. Die Männer starteten entweder auf der Mittelstrecke, ebenfalls 2400 Meter, oder die beiden Langstrecken über 6.000 oder 9600 Meter.
Die Siegerehrungen standen um 15.00 Uhr in der Sportheimgaststätte am Sommerleitenweg an. Diese wurden unter anderem vom Ersten Polizeihauptkommissar Peter Wiesent, als offiziellen Vertreter der Bayer. Polizeisportkuratoriums, vorgenommen. Als ehemaliger Eschenbacher zeichnet Peter Wiesent auch für den Veranstaltungsort in der Nähe des Rußweiher mit verantwortlich.

Bericht & Foto: Oberpfalz-Aktuell / Jürgen Masching

+++ Copyrightinformation: Alle Bilder, Audiobeiträge und Videos unterliegen dem Urheberrecht. Privates teilen ist erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung nur zu den vereinbarten Konditionen. Anfragen hierzu können gerne unter der im Impressum genannten Mailadresse gestellt werden. Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.